Vorbereitungen

Vom 30. August bis zum 24. September werde ich auf “dem” Jakobsweg unterwegs sein. Von Nürnberg über das „Air-Berlin“-Drehkreuz im Mittelmeer, Palma de Mallorca, nach Bilbao. Von Bilbao aus wird mich eine spanische Buslinie (Alsa), die bis nach Brüssel reicht, zunächst nach Bayonne in Frankreich bringen. Dort ist eine erste Übernachtung geplant, die kurze Reise am nächsten Morgen nach St.-Jean-Pied-de-Port bewältigt man mit einer Zuglinie.

Von dort geht es gleich richtig los, auf den sogenannten “Camino francés”. Die erste Tour (ca. 25 km) führt in die Pyrenäen, über den Ibaneta-Pass von 163 auf 1057 Meter, hinein nach Spanien, bis zur Ortschaft Roncesvalles. Ab diesem Zeitpunkt beabsichtige ich, möglichst täglich einen kurzen Eintrag über die Erlebnisse und Eindrücke des Tages auf dieser Seite zu hinterlassen.

Bis dahin also . . .

Schreibe einen Kommentar